#EmaLiAk19 #melddichan

#EmaLiAk19, 8. bis 10. Februar, Wiesbaden: Hin da, geile Leute, geile Diskussionen, geile Sache! #melddichan

Das Programm hat es in sich!

Am Freitagabend starten wir mit der Podiumsdiskussion „Europa Anders?!“

Die Frage der Zukunft des europäischen Projektes in den Mittelpunkt der politischen Debatten gerückt. Aus unserer Sicht ist jedoch ein anderes, demokratisches Europa möglich. Wie dieses aussehen kann und was dafür getan werden muss wollen wir bei dieser Podiumsdiskussion mit

Martin Schirdewan (MdEP, DIE LINKE), Martina Michels (MdEP, DIE LINKE), Malte Fiedler (DIE LINKE, Jugendkandidat für das EP) und XXX (Eine Vertreterin der Ema.Li) unter der Moderation von Konstanze Kriese (Ema.Li)

diskutieren.

Es gibt Vorträge und Diskussionen zu Themen wie „Kann „Linkspopulismus“ emanzipatorisch sein?“, „“Wie „Grün“ darf/muss DIE LINKE sein?“. Wir setzen uns mit der notwendigen Überwindung des (linken) Arbeitsethos ebenso wie mit dem „Antikapitalismus“ der AfD und der Haltung der Partei DIE LINKE dazu auseinander. Auch „Die Kritik des Antisemitismus in der Linken“ wird nicht zu kurz kommen.

Am Sonntag casten wir die LINKEN Kandidierenden für Europa

Die Idee dahinter ist die, dass wir alle für die Liste der LINKEN auf den ersten 10 Plätzen Kandidierenden einladen und ihnen so die Möglichkeit geben, sich bei der #EmaLiAk19 vorzustellen. Dies soll auch den Delegierten zur Aufstellungsversammlung aus den Reihen der Ema.Li helfen, sich schon im Vorfeld ein Bild über die Kandidierenden zu machen.

Das volle Programm findet ihr hier: https://emanzipatorische-linke.org/emaliak19/programm/
Wenn ihr Teilnehmen möchtet, so solltet ihr euch schnell unter https://emanzipatorische-linke.org/emaliak19/anmeldung/ anmelden.

Wir sehen uns.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.