Die Emanzipatorische Linke und Russland

Auf dem Parteitag in Erfurt wird es, zumindest innerparteilich, mal wieder zur Systemkonfrontation desWestens gegen Russland kommen. Einen Ausblick darauf gibt etwa der Antrag G.10. „Frieden mit Russland ist Deutschlands Pflicht!“, den die KPF und Mitglieder aus dem sich als Linke LINKE verstehenden Parteispektrum gestellt haben. Der Antrag ist letztlich ein Stück Verherrlichung der Geopolitik …

Die Emanzipatorische Linke und RusslandWeiterlesen »

Haltung zeigen – gegen Hass auf LSBTTI in Polen Stellung beziehen

Wie angekündigt stellen wir in den Folgenden Tagen unsere Anträge an den 7. Parteitag der LINKEN in Erfurt vor. Den Anfang haben wir am Montag mit dem Antrag “Keine deutschen Waffen für Belarus!” gemacht. Heute Folgt der Antrag Haltung zeigen – gegen Hass auf LSBTTI in Polen Stellung beziehen Gerade in Zeiten, in denen zivilgesellschaftliche …

Haltung zeigen – gegen Hass auf LSBTTI in Polen Stellung beziehenWeiterlesen »

Keine deutschen Waffen für Belarus!

Wir stellen in den Folgenden Tagen unsere Anträge an den 7. Parteitag der LINKEN in Erfurt vor. Den Anfang macht der Antrag Keine deutschen Waffen für Belarus! Durch ihn wird der Parteitag aufgefordert die Nutzung von deutschen Rüstungsgütern und Fahrzeugen durch die belarussische Polizei zu Verurteilen. Uns erschüttern die Bilder aus Belarus über Polizeigewalt und …

Keine deutschen Waffen für Belarus!Weiterlesen »

Solidarität mit Anne Helm, Janine Wissler, Martina Renner und Stefanie Kirchner

Mit Bestürzung hat der KoKreis der Emanzipatorischen Linken von den Drohmails an unsere KoKreis Genossin Anne Helm Kenntnis genommen.  Unsere Solidarität gilt Anne Helm, die als Vorsitzende der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus Berlin das jüngste Opfer in einer Reihe von Angriffen und Drohungen gegen Genossinnen ist. Dass die Bedrohung von Anne, aber auch die jüngsten Drohungen …

Solidarität mit Anne Helm, Janine Wissler, Martina Renner und Stefanie KirchnerWeiterlesen »

#BMV20: Getrennt und doch gemeinsam

Wir haben uns dazu entschlossen, unter den Bedingungen von Corona die Bundesmitgliederversammlung 2020  (#BMV20) nach dem Motto „Getrennt und doch gemeinsam“ als dezentrale BMV an verschiedenen Orten in Deutschland durchzuführen: Die #BMV20 wird, nach der derzeitigen Planung in Kiel, Hannover, Köln, Mannheim, München, Leipzig und Berlin stattfinden.   Eine zentrale BMV an einem Ort in …

#BMV20: Getrennt und doch gemeinsamWeiterlesen »

Irland: Statt Aufbruch nach Links – alter Wein in Grünen Schläuchen!

Unsere Genossin Sandra Beier, die in Irland lebt, hat uns diesen Bericht von der Bildung der dortigen Dreiparteien-Koalition der Grünen mit zwei rechten Parteien und dem dagegensteheden Politikangebot von Sinn Féin zukommen lassen. 4 Monate nach der Neuwahl ist es nun endlich soweit: Irland hat eine neue Regierung. Vier Monate nach einer Wahl mit unklarem …

Irland: Statt Aufbruch nach Links – alter Wein in Grünen Schläuchen!Weiterlesen »

Ja zur Kritik an Grundrechtseingriffen. Nein zu Verschwörungsideologie.

Ein Statement des KoKreis der Ema.Li   Da es aus dem Umfeld der Corona-Demos Anfragen gab, ob die Emanzipatorische Linke sich an diesen Demos beteiligen wolle, erschien es dem KoKreis wichtig, dass sich die Emanzipatorische Linke zu den Corona-Demonstrationen positioniert. Darum diese Erklärung.     Im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie wurden auch in Deutschland …

Ja zur Kritik an Grundrechtseingriffen. Nein zu Verschwörungsideologie.Weiterlesen »

Feiern wir den 8. Mai als Tag des Sieges über die Barbarei!

Eine Statment des KoKreis der Ema.Li Baden Württemberg zum 8. Mai: Am 8. Mai jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges und der Nationalsozialistischen Diktatur in Europa zum 75. Mal. Die Alliierten siegten über den deutschen Nationalsozialismus, beendeten den Holocaust und das Morden, das Leiden und die Verfolgung Andersdenkender, Andersglaubender, Anderslebender durch Deutsche in Europa. …

Feiern wir den 8. Mai als Tag des Sieges über die Barbarei!Weiterlesen »

Die Zeit nach Corona wird jetzt verhandelt!

Die Corona-Pandemie bedroht nicht nur das Leben vieler Menschen, sondern sagt auch viel über die wirtschaftlichen und politischen Zustände innerhalb und außerhalb Europas aus. Durch jahrelange Sparpolitiken sind die Gesundheitssysteme marode, die Europäische Institutionen sind durch das beharren auf Nationalstaatliche Prinzipien so schwach, das sie nur schwer oder gar nicht auf die Krise reagieren können, …

Die Zeit nach Corona wird jetzt verhandelt!Weiterlesen »