Wer schützt uns vor der Polizei?

Am 21. Dezember 2013 sollte im Hamburger Schanzenviertel eine Demonstration für den Erhalt der Roten Flora, der sogenannten „Esso-Häuser“ und für das Bleiberecht der (Lampedusa-)Flüchtlinge stattfinden. Es waren zwischen 7.500 und 10.000 Menschen erschienen. Zu der geplanten Demonstration kam es aber nicht, denn die Polizei stoppte den Demonstrationszug nach wenigen Metern mit einem massiven Aufgebot …

Wer schützt uns vor der Polizei? Weiterlesen »