Migration

No-Border-Positionen: Kurzschlüssig und weltfremd?

Eine Replik von Konstanze Kriese auf das „THESENPAPIER zu einer human und sozial regulierenden linken Einwanderungspolitik“, Mai 2018 Konstanze Kriese setzt sich mit dem „THESENPAPIER zu einer human und sozial regulierenden linken Einwanderungspolitik“ aus eine Europapolitischen Perspektive Auseinander. Hier der gesamte Beitrag „No-Border-Positionen: Kurzschlüssig und weltfremd?“ zum Download

Buch "Der lange Sommer der Migration. Grenzregime III" ist erschienen

Angesichts der kraftvollen, eigensinnigen und selbstorganisierten Bewegungen während des »Langen Sommers der Migration« 2015 versagten die wesentlichen europäischen Mechanismen, die auf Abwehr, Selektion und Kontrolle der Flüchtlinge zielen. Die Migrant*innen haben das rigide Europäische Grenzsystem an den Rand des Zusammenbruchs gebracht, womit dessen Krise, die sich bereits seit 2011 abzeichnete, ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte. Der Band setzt sich …

Buch "Der lange Sommer der Migration. Grenzregime III" ist erschienen Weiterlesen »