Zur Kritik des Neostalinismus – Was es heißt, Stalin als „Klassiker“ anzuerkennen

Meinhard Creydt hat auf seinem Blog einen lesenswerten Beitrag zur Problematik des Stalinismus und seines seit einige Jahren zu beobachtenden Revivals in der Linken geschrieben. In letzter Zeit grassiert bei manchen aus Ablehnung reformistischer Politik und aus politischer Ratlosigkeit eine Art Stalin-Nostalgie. Stalin (russisch: „der Eiserne“) missrät zu einer Chiffre für machtvolle Radikalität im öffentlichen …

Zur Kritik des Neostalinismus – Was es heißt, Stalin als „Klassiker“ anzuerkennen Weiterlesen »