Fulminantes Großessay von Michael Sandel: Wieviel Ungerechtigkeit ist gerecht?

Hans-Ulrich Wehler hat eine erschütternde Bestandsaufname der Ungleichheit in der Bundesrepublik geschrieben. US-Starphilosoph Michael Sandel fragt in einem fulminanten Großessay, was denn eine gerechte Verteilung wäre – und wie sich für sie argumentieren ließe. Der Standard (Wien) und Der Freitag (Berlin) Robert Misik rezensiert das Werk des Amerikaners: “Wenn er in Harvard seine Vorlesungen hält, …

Fulminantes Großessay von Michael Sandel: Wieviel Ungerechtigkeit ist gerecht? Weiterlesen »